Grächen Tagesrückblick Montag - Skitag

Die erste Nacht in einem Lager ist etwas spezielles. Wer schon mal an einem Lager teilgenommen hat, kann das sicherlich bestätigen. Man ist aufgeregt, alleine mit gleichaltrigen auswärts zu übernachten. Die Verlockung stundenlang zu quatschen, Geschichten auszutauschen und sich die Nacht um die Ohren zu schlagen ist riesig. Das Risiko dabei erwischt zu werden sogar ein bisschen aufregend. Das Leiterteam war deshalb umso mehr überrascht, dass es so ruhig war.

 

 

Mühe mit dem Aufstehen bekundete niemand, ebenso suchte man am Frühstückstisch vergebens nach übernächtigten Gesichtern. Pünktlich um 8.30 Uhr fanden sich alle Kids an der Bushaltestelle ein und der Bus konnte bestiegen werden.

 

In der Gondel wurde viel über die Pistenbeschaffenheit spekuliert. Es zeigte sich jedoch, dass die Pistenfahrzeugfahrer von Grächen ihre Arbeit beherschen und auch den frühlingshaft warmen Temperaturen der letzten Tage die Stirn bieten könnnen.


 

Nach der Gruppeneinteilung schwärmten die Gruppen unter dem Kommando der Leiter aus und übernahmen bis zum Ende des Tages die Pisten von Grächen. Somit haben wir das Skigebiet bereits fest in Obwaldnerhand und werden uns nun auf weitere Beutezüge vorbereiten. Die nächsten Pläne können wir an dieser Stelle, aus taktischen Gründen, nicht kommunizieren. Klar ist jedoch, dass wir nun hungrig sind.

 

Apropos hungrig... Zurück im Lagerhaus gab es zuerst was für den Magen. Dieses „kleine“ Zvieri war so gut, dass es von einigen Teilnehmer /-innen mit dem Nachtessen verwechselt wurde. Danach ging es unter die Dusche und es blieb noch genügend Zeit bis zum Znacht für Spiel und Spass. Mit Spiel und Spass ging es ebenfalls beim Abendprogramm weiter. Dabei durften sich die Kids in verschiedenen Spielen messen und Punkte für ihr Konto sammeln.

 

Nach dem Dessert war es bereits wieder Schlafenszeit. Dabei kamen einige Teilnehmer /-innen in den Genuss einer Gute-Nacht-Geschichte mit Spezialeffeketen. Ob sich das nun auf das Schlafverhalten der Kids auswirken wird, werden wir morgen beim Frühstück festellen können.

 

PS: Rätsel der Woche Hinweis Nr. 1: Schwarze Haare  


Kommentar schreiben

Kommentare: 0