Rueun Tagesrückblick Mittwoch - Skitag

Der Wecker ging durch die Gänge und langsam erwachte das Leben im Lagerhaus. Abgesehen von der Küche, dort war bereits ab 6.00 Uhr emsiger Betrieb. Jeden Tag bereitet unser Küchen-Team nebst dem Morgenessen auch den Lunch für den Mittag vor. Wettertechnisch wurden wir nicht so verwöhnt wie die letzten beiden Tage. Ein Grund für viele Gruppen die Restaurationsbetriebe im Skigebiet zu unterstützen. Ovi, Schoggi sowie Punsch und schon wurden die kalten Hände wieder warm und die Motivation meldete sich zurück. Einige Gruppen veranstalteten eine regelrechte «Beizen-Tour». Die Zeit im Restaurant wurde unter anderem genutzt, um den Teilnehmenden auf den Zahn zu fühlen.

Die Umfrage zu unserer Verpflegung viel durchwegs positiv aus. Ein kleiner negativ Punkt wurde jedoch durch alle Altersgruppen gefunden. Beim Morgenessen wird ein brauner Brotaufstrich wahlweise mit oder ohne «Crunch» schmerzlich vermisst. Die Umfrage führte soweit, dass zahlreiche Beschwerden über die Rationalisierung dieses Brotaufstrichs in den eigenen vier Wänden auftauchten. Hier ein kleiner Hinweis der Redaktion: Liebe Eltern, eure Kinder würden sich sehr über diesen Brotaufstrich ausserhalb der Ferien freuen. 

Die Gruppe von Gabriel versuchte bei diesem trostlosen Wetter unbekannten Schneesportlern und Angestellten der Bergbahnen Brigels ein Lächeln auf das Gesicht zu zaubern und dadurch deren Tag zu versüssen. Zum krönenden Abschluss konnten unsere Charmeure dem allzeit mürrisch wirkenden Bügel-Reicher zwischen seinen Selbstgesprächen zweimal ein Lächeln abringen.

Am Nachmittag fuhren die Teilnehmerinnen in den Abendgruppen um Ruhm und Ehre. Auf einem begrenzten Gebiet zogen sie ihre Kurven in den Schnee und suchten die Leiter welche abwechslungsreiche Rätsel bereit hielten. Bereits nach 1.5 h wurden sämtliche Rätsel von der Gruppe Stefan korrekt gelöst und somit das Spiel gewonnen. Im Anschluss tobten sich die Kids mit Schneeballschlacht (einigen Leitern läuft es jetzt noch kalt den Rücken runter) und anderen Spielen im Schnee aus bevor es auf die Abfahrt ging. Wegen dem vielen Neuschnee nahm die Hälfte der Teilnehmerinnen die Abfahrt mit den Skiern in Angriff.

Bis zum Abendessen wurde die Zeit mit Spielen und Ping-Pong vertrieben. Nach dem Abendessen Kartoffelstock und Braten garniert mit Bohnen zeigten die Kids ihre grössten Fähigkeiten und stellten sich den Herausforderern um Punkte zu sammeln. Da wir morgen einen Ruhetag mit Ausschlafen einlegen werden, kehrte nur langsam Ruhe im Lagerhaus ein.